Suche
Close this search box.

Dungelwiem

Dungelwiem
Rechte: Museumslandschaft Wilhelm-Busch-Wiedensahl e.V.

Dungelwiem, Vorrichtung zum Aufhängen und Trocknen von Würsten

Körper aus Holz, vermutlich Nadelholz (Fichte?), vermutlich bearbeitetes Teilstück eines Stammes oder dicken Astes. Seitlich in den Körper in unterschiedlichen Höhen und gegeneinander versetzt längere Rundhölzer eingesteckt, möglicherweise aus entsprechend dünneren Ästen gefertigt.

Im oberen Bereich des Mittelkörpers ein durchgehendes Loch, durch welches ein Seil zum Aufhängen des Dungelwiems geführt wird.

Der Körper des Dunkelwiems weißt deutliche Spuren eines (ehemaligen) Holzwurmbefalls auf.

Inventarnummer: HB-124
Geschichte: Dungelwiem, Vorrichtung zum Aufhängen und Trocknen von Würsten